• Bekleidung
  • Schuhe
  • Accessoires

Velourslederstiefel für Damen

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

LEIDER KEINE PRODUKTE GEFUNDEN

Velourslederstiefel

Schmeichler für das Bein - samtige Velourslederstiefel

Stiefel aus Veloursleder schmeicheln den Füßen und Beinen. Das Material wirkt besonders weich, samtig und anschmiegsam. Velourslederstiefel gibt es einer großen Vielzahl von Stiefelformen und Farben in den verschiedenen Online Shops. Das stumpfe, aufgeraute Leder lässt sich besonders gut mit den verschiedensten Outfits kombinieren. Damen lieben das schmeichelhafte Veloursleder beim Stiefel ganz besonders.

Der besondere Reiz von Velourslederstiefeln

Veloursleder ist ein Echtleder und gehört zu den verschiedenen Arten von Rauleder. Im Unterschied zum Nubukleder, bei dem die Lederhautinnenfläche aufgeraut wird, wird beim Veloursleder die Außenhaut des Leders aufgeraut. Je feiner dabei der Feinschliff ausgeführt wird, desto weicher und samtartiger wird das Leder. Veloursleder kann aus jedem üblichen Leder gefertigt werden vom Rindsleder über Ziegen-, Kalbs- oder Lammleder. Im Fertigungsprozess kann das Leder in jeder gewünschten Farben eingefärbt werden. Bekannte Modedesigner haben ihre Vorliebe für dieses schöne Leder schon lange für die verschiedensten Kreationen entdeckt. Die großen Schuhmarken von Gabor über Tamaris bis Tom Tailor setzen gern auf das weiche, kleidsame Veloursleder. Die Schuhmode blieb davon nicht unberührt. Bei einem Stiefel mit hohem Schaft wie ihn kniehohe Stiefel und Overknees zeigen, wirkt dieses Material besonders reizvoll. Der besondere Reiz bei den Velourslederdtiefeln liegt in der Anschmiegsamkeit des Materials, denn durch das Aufrauen wird das Leder auch viel weicher. Sogar bei einem Stiefel mit ganz flachem Absatz wirkt Veloursleder elegant und besonders schick. Natürlich finden sich bei den Modellen aus Veloursleder alle Arten von Stiefeln von der kleinen Stiefelette bis zum extremen Overknee-Stiefel. Die Auswahl der Absatzhöhen, Absatzarten vom Blockabsatz bis zum Keilabsatz, der Sohlen von dünn über Plateau bis Profilsohle ist ebenso groß wie bei den Stiefeln aus Glattleder.

Tragekomfort und Pflege vom Velourslederstiefel

Der Tragekomfort kann durch die besondere Weichheit dieses Leders erhöht werden. Veloursleder ist etwas nachgiebiger als so manches glatte Leder. Sehr angenehm wirkt sich dieses Leder auch bei Stiefeln mit gerafftem Schaft aus. Durch das Aufrauen wird das Leder atmungsaktiver. Ein Effekt, der besonders für Stiefel sehr vorteilhaft ist. Allerdings ist das Veloursleder durch die aufgeraute Oberfläche auch empfindlicher als Glattleder. So können Flecken leichter haften bleiben, das Veloursleder ist anfälliger gegen Nässe und die verschiedensten Verschmutzungen. Ständige Reibung kann dazu führen, dass Stellen der Oberfläche leicht speckig und glänzend aussehen. Kleidungsstücke und Stiefel aus Veloursleder werden im Produktionsprozess gut imprägniert. Die Imprägnierungen erfüllen aber nur ihren Zweck, wenn auch die Trägerin oder der Träger dem Leder die richtige Pflege gönnen. Unbedingt sollten für die Velourslederstiefel die entsprechenden Imprägnier- und Pflegemittel gekauft werden. Zur Pflege der samtigen Oberfläche gibt es spezielle Bürsten. Flecken können mit speziellen Radierern behandelt werden. Fehlen diese Dinge daheim, sollten Sie beim Online-Kauf der Velourslederstiefel unbedingt gleich mitbestellt werden. Die großen Shops für Schuhmode führen meist auch Pflegeprodukte.