• Bekleidung
  • Schuhe
    • Abendschuhe
    • Badeschuhe
      • Aquaschuhe
      • Bade-Zehentrenner
      • Badesandalen
      • Strandschuhe
      • Wasserschuhe
    • Ballerinas
    • Barfußschuhe
    • Boots
    • Businessschuhe
    • Canvasschuhe
    • Creepers
    • Dandyschuhe
    • Designerschuhe
    • Freizeitschuhe
    • Gesundheitsschuhe
    • Gore-Tex Schuhe
    • Haferlschuhe
    • Halbschuhe
    • Hausschuhe
    • Italienische Schuhe
    • Lackschuhe
    • Lammfellschuhe
    • Lederschuhe
    • Leinenschuhe
    • Outdoorschuhe
    • Pantoletten
    • Partyschuhe
    • Pumps
    • Rahmengenähte Schuhe
    • Samtschuhe
    • Sandalen
    • Satinschuhe
    • Schnürschuhe
    • Schuhe für breite Füße
    • Schuhe mit Wechselfußbett
    • Sneaker
    • Sommerschuhe
    • Spitze Schuhe
    • Sportschuhe
    • Stiefel
    • Stiefeletten
    • Stoffschuhe
    • Straßenschuhe
    • Trachtenschuhe
    • Turnschuhe
    • Warmfutterschuhe
    • Wedges
    • Wildlederschuhe
    • Winterschuhe
  • Accessoires

Aquaschuhe

(4 Artikel)

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

Aquaschuhe - Schutz für die Füße bei allen Wassersport-Aktivitäten

Aquaschuhe vereinen die schützenden Eigenschaften eines Wanderschuhs mit den wasserfesten Merkmalen einfacher Badeschuhe. Darüber hinaus geben sie für Fußsohle und Knöchel Halt auch unter glitschigen Bedingungen. Die geschlossenen Modelle für Surfer und Taucher stützen außerdem die Fußgelenke für beste Performance in Freizeit und Wassersport.

Qualitätsmerkmale von guten Aquaschuhen

Ihre Eignung für das Tragen im Wasser ist schon das einzige Qualitätsmerkmal, das Aquaschuhe von Salomon oder O'Neill und offene Badeschuhe von Crocs oder Reef gemeinsam haben. Leichte Sandalen und Clocks wie die Zehentrenner von Adidas genügen für den Gang um ein Schwimmbecken. Geschlossene Surfer-Schuhe von Aqua Sphere geben Halt auf dem Surfbrett, feste Tauchstiefel mit hohem Schaft von O'Neill sind für Tauchabenteuer optimal. Aquaschuhe verhindern den unfreiwilligen Kontakt mit Verletzungsrisiken, beispielsweise scharfkantigen Steinen oder Scherben. Die verwendeten Kunststoffe fühlen sich leicht an und unterstützen die gewünschte Beweglichkeit bei allen Wasseraktivitäten. Zur Pflege genügt es bei allen Modellen der Markenhersteller, die Oberflächen auch auf der Innenseite nach dem Wasserkontakt mit Hygienesprays zu behandeln. Dadurch wird eine Besiedelung mit nachteiligen Keimen wirksam verhindert. Die glatten Materialien schmiegen sich auch an nasse Haut optimal an. Dadurch erhalten die Träger guten Halt unter ansonsten rutschigen Bade- und Sportbedingungen.

Einsatzzwecke für die verschiedenen Macharten von Aquaschuhen

Offene Latschen mit Zehenteiler oder Klettverschluss oben genügen den Hygieneansprüchen im normalen Badebereich. Zehentrenner von Reef oder Pantoletten von Crocs werden einzig für den Weg von der Umkleidekabine zum Wasser oder vom Wasser zum Gastronomiebereich getragen. Diese Art offener Aquaschuhe ist federleicht, aber mit einer strukturierten Sohle ausgestattet. Dadurch verbessert sich der Kontakt auch auf glitschigen Fliesen und somit die Laufsicherheit für kleine und große Träger. Noch bessere Haftfähigkeit müssen Aquaschuhe für Surfer bieten. Die mindestens knöchelhohen Modelle von O'Neill bieten gute Stabilität für die Gelenke. Gleichzeitig lassen sie sich mit dem Zipper auch im nassen Zustand gut überstreifen oder ausziehen. Eine Gemeinsamkeit haben Badelatschen und Tauchschuhe: Alle sind mit extrem rutschfesten Sohlen ausgestattet, die auch mechanische Belastungen gut von den Fußsohlen der Badegäste abhalten. Diese Eigenschaft ist für den nächsten Strandurlaub von Vorteil. Denn speziell beim Badeurlaub im Ausland können Seeigel oder andere Wasser-Lebewesen zu unangenehmen Verletzungen beim Auftreten führen. Im heimischen Schwimmbad lässt sich mit flexiblen Aquaschuhen zugleich eine Ansteckungsgefahr durch Pilzerkrankungen wirksam verhindern.

Vorteile bequemer Aquaschuhe für Damen und Herren

- Fußfreundliche Passform für jede gewünschte Wassersportart

- Hygienische Materialien von hoher Widerstandsfähigkeit gegen mechanische und thermische Belastungen

- Guter Sitz der Modelle für Surfer und Taucher

- Feste Sohlen bei offenen und geschlossenen Aquaschuhen als Schutz gegen spitze Gegenstände am Strand

- Knöchelschützende Machart der Surfer-Aqua-Schuhe für rutschfesten Halt auch unter glitschigen Sportbedingungen