• Bekleidung
    • Bademode
    • Blazer
    • Blusen
    • Boleros
    • Hemden
    • Hoodies & Sweatjacken
    • Hosen
    • Hosenanzüge
    • Jacken & Mäntel
    • Jeans
    • Kleider
    • Kostüme
    • Overalls & Jumpsuits
    • Pullover
    • Röcke
      • A-linien Röcke
      • Asymmetrische Röcke
      • Ballonröcke
      • Bleistiftröcke
      • Blumenröcke
      • Faltenröcke
      • Glockenröcke
      • Hosenröcke
      • Jeansröcke
      • Jersey Röcke
      • knielange Röcke
      • lange Röcke
      • Lederröcke
      • Maxiröcke
      • Miniröcke
      • Petticoats
      • Rüschenröcke
      • Samtröcke
      • Spitzenröcke
      • Strickröcke
      • Tellerröcke
      • Unterröcke
      • Wickelröcke
    • Shirts
    • Shorts
    • Sportbekleidung
    • Strickjacken & Cardigans
    • Sweatshirts
    • Tops
    • Trachtenmode
    • Tuniken
    • Umstandsmode
    • Wäsche
    • Westen
  • Schuhe
  • Accessoires

Hosenröcke für Damen

(38 Artikel)

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

Hosenröcke

Hosenröcke - wandlungsfähig und zeitlos

Bereits Marlene Dietrich wusste um die klassische Eleganz die ein Hosenrock ausstrahlt. Die gelungene Kombination aus bequemer Hose und femininem Rock macht das Beinkleid besonders interessant. Die Modelle werden dabei in einer Vielzahl von Ausführungen geboten. Hosenröcke gibt es für jede Figur und für jeden Geschmack. Designer aller Stilrichtungen greifen das Grunddesign auf und verwandeln es in ein modernes und dennoch zeitloses Kleidungsstück.

Ein Hosenrock wird in unzähligen Materialien angeboten. Der Klassiker ist ein leichter Baumwollstoff, der in der Bewegung verspielt um die Beine fällt. Aber auch Leinen, Leder, Synthetik oder Samt kommen zum Einsatz. Die Schnitte sind ebenso abwechslungsreich. Eine hohe Taille, Bundfalten und Trompetenbeine sind nur ein paar der Stilelemente, die immer wieder gern verwendet werden.

Ein Hosenrock für alle Fälle

Hosenröcke lassen sich zu jeder Tageszeit tragen. Schlichte Varianten setzen auf dezente Farben und gradlinige Schnitte. Die Beine sind lediglich leicht ausgeweitet und die Hüfte ist niedrig geschnitten. Für ein atemberaubendes Outfit am Abend eignen sich Hosenröcke mit weiten Beinen, die aufwendig designet sind. Ob Falten oder Überschlag, ein eleganter Hosenrock in hochwertigen Materialen lässt sich zu vielen Anlässen tragen. In Kombination mit einer schönen Bluse und einem Blazer ist im Handumdrehen ein klassisches Outfit geschaffen, das festlich und elegant wirkt.

An heißen Sommertagen sind die kurzen Modelle die beste Wahl. Diese eignen sich für die Freizeit sehr gut. Aus Jeansstoff oder Leinen gefertigt sind sie robust und überstehen auch aktive Tage. Sportlich geht es mit den Mini-Hosenröcken zu. Auf dem Tennisplatz, am Strand oder im Freibad, die Modelle sind immer eine gute Wahl. Es handle sich oft um kurze Hose, die von einem Rock überlegt sind.

Hosenröcke für jeden Style

Auf der Suche nach einem lässigen Begleiter für den Büroalltag? Oder auf der Suche nach einem echten Hingucker für den Auftritt am Abend? Was es auch ist, mit dem passenden Hosenrock ist der Look immer perfekt. Verspielte Muster im orientalischem Style sind besonders beliebt für die Hosenröcke. Sie sind schon vom weiten zu erkennen und der interessante Schnitt macht sie zu einem bequemen wie auffälligen Stück. Hosenröcke mit Raff lassen sich an der Beinöffnung in der Größe verstellen. Sie können lang oder kurz getragen werden. Ein wandlungsfähiges Kleidungsstück, das ideal zu lässigen T-Shirts passt.

Aus warmen und robusten Materialien gefertigt, sind die Hosenröcke auch an kalten Tagen ein guter Begleiter. Stiefel oder klassische Halbschuhe wirken sehr schön zu den modernen Modellen. In Sachen Farbe gibt es keine Grenzen für die Hosenröcke. Die Kollektionen führen die aktuellen Farben der Saison und erweitern das Angebot mit Prints und Mustern. Die Hosenröcke werden für jede Preisklasse geboten. Bei uns ist auf einen Blick zu erkennen, welche Trends die praktischen Hosenröcke widerspiegeln.

Hosenröcke: Der raffinierte Rock mit Hosenbeinen

Hosenröcke kombinieren die Vorteile aus der Welt der Röcke mit den Vorzügen der Hose und verlieren nie ihren femininen Touch. Optisch scheinen sie oft auf den ersten Blick aus einem Stück Stoff geschnitten und entpuppen sich erst bei genauerem Hinsehen als bequeme Beinbekleidung, die viele Situationen im Alltag erleichtert. Hosenröcke sind in unterschiedlichen Längen erhältlich und können sowohl knielang sein als auch bis zu den Schuhen reichen, allen gemein ist jedoch, dass sie über zwei separate Hosenbeine verfügen. Die ersten Hosenröcke wurden um das Jahr 1900 geschneidert und ermöglichten den Frauen damals das Fahrradfahren. Sie umgingen damit das herrschende Tabu was das Tragen von Hosen anging und fanden in den praktischen Hosenröcken eine Alternative zum regulären Rock, der nicht nur auf einem Ausflug mit dem Drahtesel oft im Weg war. Und auch heute noch betonen sie die feminine Seite jeder Frau und überzeugen gleichzeitig mit einem modernen Schnitt.

Ein Hosenrock für jede Figur

Hosenröcke können von allen Frauen getragen werden, denn sie schmeicheln jeder Figur und helfen, unerwünschte Partien zu kaschieren. Trotzdem gibt es grundlegende Tipps, so sollten kleinere Frauen entweder ein eher kurzes oder ein langes Modell wählen und bei den letzteren die Beine mit Absätzen optisch verlängern. Bei den Tops bieten sich schlichte Varianten im klassischen Design an, die nicht allzu verspielt wirken. Größere Frauen können in der Länge beliebig variieren und sowohl Schuhe mit als auch ohne Absatz wählen. Die Kombination Hosenrock und Oberteil sollte sich in erster Linie nach der Figur richten, schmalere Frauen können durchaus weitere Hosenbeine wählen und diese mit einem schmalen Oberteil in Szene setzen. Bei stärkeren Kurven sollte der Hosenrock enger an den Beinen anliegen und vor allem die Taille mit einem Gürtel betont werden, sonst kann der Look schnell zu unförmig wirken.