Ballkleider für Damen

( Artikel)

Sortieren nach:  

Ballkleider

Jede Frau träumt von der Gelegenheit, einmal im Leben ein Ballkleid zu tragen. Früher gab es dafür für junge Frauen aus gehobenen Schichten etliche Gelegenheiten, heute sind diese Anlässe der Schul- und Hochschulabschluss, die abgeschlossene Berufsausbildung oder die Einladung zu einer Hochzeit. Ballkleider gibt es bei StyleLounge in lang oder kurz, in verschiedenen Schnitten und in schlichten sowie in pompösen Styles.

Ballkleider - damals und heute

Die Inspiration für heutige Ballkleider stammt nicht selten aus jahrhundertealten Gemälden. Denn eines wussten unsere Ur-Ur-Ur-Großeltern: wie man elegante Kleider aus Seide und Spitze schneidert! Das Ballkleid ist eine modische Institution, die sich über die Jahrhunderte nur wenig gewandelt hat - denn was wahre Eleganz versinnbildlicht, braucht sich den Trends der Zeit nicht zu beugen. Damalige Ballkleider waren keinesfalls günstig, was heute glücklicherweise anders ist, wohl aber waren sie aufwendig gemacht und für den gehobenen Anlass damals wie heute geeignet. Verändert haben sich höchstens die Stoffe und die Machart von Ballkleidern. Während damals monatelang auf Lieferungen feinster ausländischer Seide und echter Diamanten gewartet werden musste, die sich ohnehin nur die Oberschicht leisten konnte, stehen uns heute günstigere Stoffe zur Verfügung. Strass-Steine und Glitzer beispielsweise sind vergleichsweise preiswert im Verhältnis zu echten Diamanten, optisch würde man mit einem solchen Ballkleid auf einem Ball des 18. Jahrhunderts sicherlich gar nicht weiter auffallen.

Wann Ballkleider tragen?

Leider gibt es gar nicht so viele Anlässe für Ballkleider, wie sich viele junge Frauen das wünschen würden. Einige könnten bestimmt jeden Tag ein Ballkleid tragen! Umso wichtiger ist es, das perfekte Ballkleid für den Anlass auszusuchen, an dem es endlich getragen werden kann. Die meisten jungen Damen bekommen für ihren Schulabschlussball das erste Ballkleid von den Eltern oder kaufen es sich selber, um rauschend zu feiern, dass sich jetzt für sie alles verändert. Je wichtiger das Ereignis, desto ausgefallener darf auch das Ballkleid sein.

Schlicht, elegant, glänzend, glitzernd...

Ballkleider gab es schon immer in unterschiedlichen Stilen und diese gibt es bis heute. Besonders beliebt sind die schlichten Ballkleider, die eher aus der Neuzeit stammen. Eine einfarbige A-Linie steht grundsätzlich jeder Frau und wirkt nicht übertrieben, ist relativ bequem und schränkt die Bewegung nicht ein. Zusammen mit einem Bolero oder einer farblich passenden Stola, vielleicht mit vereinzelten Glitzer- oder Spitze-Elementen sieht ein solches Ballkleid auf einem echten Ball sowie auf der Abendveranstaltung einfach richtig aus. Kombiniert man dazu noch die passende Clutch und elegante Riemchensandalen wird der elegante Look vervollständigt. Dagegen gibt es bis heute pompöse Ballkleider mit Reifrock und mehr Glitzer, als das Auge auf den ersten Blick wahrnehmen kann. Auffällige Schnitte und moderne Stile runden das Sortiment ab. Am besten verschafft man sich online einmal den Überblick über verschiedene Arten von Ballkleidern bei StyleLounge und sucht sich dasjenige aus, das am besten zum eigenen Typ und zum Event passt.