• Bekleidung
    • Anzüge
    • Bademode
    • Blazer
    • Blusen
    • Boleros
    • Hemden
    • Hoodies & Sweatjacken
    • Hosen
    • Hosenanzüge
    • Jacken & Mäntel
    • Jeans
      • 3/4 Jeans
      • 7/8 Jeans
      • Baggy Jeans
      • Bootcut Jeans
      • Boyfriendjeans
      • High Waist Jeans
      • Hüftjeans
      • Jeans-Latzhosen
      • Jeans-Schlaghosen
      • Karottenjeans
      • Regular Jeans
      • Röhrenjeans
      • Skinny Jeans
      • Slim Jeans
      • Straight Leg Jeans
      • Stretch Jeans
      • Thermojeans
      • Wide Cut Jeans
      • Zerrissene Jeans
    • Kleider
    • Kostüme
    • Overalls & Jumpsuits
    • Pullover
    • Röcke
    • Sakkos
    • Shirts
    • Shorts
    • Sportbekleidung
    • Strickjacken & Cardigans
    • Sweatshirts
    • Tops
    • Trachtenmode
    • Tuniken
    • Umstandsmode
    • Wäsche
    • Westen
  • Schuhe
  • Accessoires

Baggy Jeans

(19 Artikel)

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

Baggyjeans

Baggyjeans - sie ist wieder da

Baggyjeans hatten ihren Ursprung in den USA und waren in den 90er Jahren der Hit auf jeder Party. Damals handelte es sich um Hosen die unterhalb der Hüfte saßen und besonders cool wirkten. Irgendwann verschwand die extreme Version von der Bildfläche und ist mittlerweile nur noch in einschlägigen Hip Hop Szenen wiederzufinden.

Jetzt ist sie wieder da, die Baggyjeans. Nicht so extrem weit geschnitten wie damals und diesmal sitzt sie locker auf der Hüfte, sodass diese auch im Alltag punktet. Früher wurden die Baggys von coolen Jungs getragen, mittlerweile ist auch das weibliche Geschlecht davon überzeugt. Schließlich sind Baggyjeans bequem und machen, wenn gut kombiniert, eine gute Figur.

Baggyjeans lassen sich wunderbar kombinieren

Erlaubt ist was gefällt, bei der Baggyjeans. Das wunderbare an dieser Hose ist die Tatsache, dass sie sportlich, sexy, aber auch leger getragen werden kann. Je nachdem, wie diese kombiniert wird. Sportliche Damen tragen dazu Sportschuhe und ein enges Oberteil. Erlaubt es der Oberkörper, darf man mittlerweile ruhig wieder Bauchfrei wagen. Auch High-Heels lassen sich zu Baggyjeans tragen. Dazu ebenso ein enges Oberteil oder eine sexy Bluse. An heißen Tagen wirkt die Baggy kombiniert mit Flip Flops und einem Tanktop besonders cool. Diese Variante wird nicht nur den Damen vorenthalten. Auch Herren wirken darin besonders sexy.

Eine Hose die immer Saison hat

Eine Baggyjeans die ein nicht allzu weites Bein aufweist, lässt sich wunderbar im Alltag tragen. Im Büro sind solche keine Seltenheit mehr, auch Politiker greifen teilweise zu dieser bequemen Hosenform. Da sie nicht mehr so extrem geschnitten ist, wie in den 90iger Jahren, kann die Hose durchaus als Basic im Kleiderschrank verweilen und muss nicht beim nächsten Modetrend verschwinden. Die Kombinationsmöglichkeiten sind toll und großzügig.

Ideal für große Damen und Herren

Besonders ist die Hose für jene Damen günstig, die sehr groß sind und enge Hosen nicht mögen. Die Figur wird wunderbar betont, dennoch ist die Baggy Jeans ziemlich bequem. Deswegen wird sie auch gerne beim Sport getragen.

Baggyjeans auch für kleine Träger

Auch kleinere Personen müssen auf Baggyjeans nicht verzichten. Diese setzen hauptsächlich auf Boyfriend Jeans oder auf die Skinny Variante. Diese sind tiefer und leichter geschnitten und wirken mit den richtigen Schuhen, beispielsweise mit High-Heels, auch an kleinen Damen adrett. Generell gilt, je schlanker und größer, desto weiter darf das Bein sein. Alles andere trägt zu sehr auf und ist weniger für die Dame günstig. Die aktuellen Baggyjeans Kollektionen sind im Durchschnitt jedoch für alle Figur Typen tragbar. Was zählt, ist im Endeffekt der persönliche Geschmack und ob sich der Träger darin wohlfühlt.