Boyfriendblazer für Damen

( Artikel)

Sortieren nach:  

Boyfriendblazer für Damen - lässig in Büro und Freizeit

Wer möchte sich als Frau nicht bei der Arbeit und Erholung in locker geschnittener Kleidung wohlfühlen? Dafür können das knappe taillierte Kostüm und die hautengen Jeans für eine andere Gelegenheit im Schrank bleiben. Stattdessen liegt der Boyfriendblazer als kombinierfähiges Kleidungsstück im aktuellen Trend.

Was macht den Boyfriendblazer so trendig?

Wie der Name schon sagt, sehen die etwas zu großen Blazer aus, als hätte die Frau das Jackett aus dem Kleiderschrank des Freundes an. Die typischen Merkmale der Boyfriendblazer fürDamen sind der weite bequeme Schnitt und der lockere Sitz. Außer der übergroßen Form, sind auch die umgekrempelten Ärmel weitere Merkmale dieses Looks. Der Boyfriendblazer ist weitgehend von der Männermode inspiriert und hat sich viel vom Herrenjackett abgeguckt. Dieser alltagstaugliche Stil wurde in Hollywood um 2008/ 2009 von Celebrities geprägt und so die Blazerjacke wieder gesellschaftsfähig gemacht.. Schnell erkannten die Bekleidungshersteller die Vielseitigkeit dieses Looks. Sie setzten die Idee vom voluminösen Kleidungsstück mit zwei großen bequemen Eingrifftaschen in die Tat um und so wurde ein Trendsetter kreiert. Ob als oversized Hose, Shirt, Jacke oder Blazer, der Boyfriend-Style ist bei allen Modekollektionen zu finden, wo es um praktische und legere Schnittformen geht.

Blazer im Boyfriend-Look von berühmten internationalen Marken

Boyfriendblazer für Damen sind im Sortiment von den meisten weltweit bekannten Labels, wie z. B. Burberry, Patrizia Pepe und Stella McCartney enthalten. Sie begegnen dem stylischen Kleidungsstück in jedem Preissegment, so dass der Blazer als Basic für jeden Geldbeutel zu haben ist. Das Material für das Damensakko ist vielfältig: Es reicht von Echtleder über Gewebemischungen aus Polyester, Wolle, Viskose bis zu Leinen und Baumwolle. Die Farben sind sowohl dezentes Grau, Braun, Blau, Dunkelgrün und Schwarz, als auch Weiß und leuchtendes Orangerot. Im mittleren Preissegment sind Boyfriendblazer der Marken Neil Barrett, Isabel Marant, S. Oliver, Selected Femme, Expresso, IRO, Ferre, American Vintage und Chloè vorhanden, die aus Baumwolle, Leinenmix oder Viskose hergestellt sind. Oft werden sie zweireihig geknöpft oder nur mit einem einzelnen Knopf geschlossen und haben geraffte Ärmel. Im unteren Preissegment bieten die Labels Rainbow, Laura Scott, Clockhouse und Topshop ihre Boyfriendblazer an, die oft Sweatblazer oder Denimblazer in Jeansblau sind. Sie kommen besonders cool daher und werden meistens offen getragen. Nonchalant und edel.im Stil sind die Spitzenblazer von Wunderkind, Bogner und Golden Goose.

Boyfriend-Look: Blazer in Kombination mit Kleid, Rock und Hose

Der Blazer im Boyfriend-Cut ist lässig und ein Tausendsassa: Seine vielseitige Kombinierbarkeit ist einfach umwerfend. Die optimale Ergänzung zum Boyfriend Blazer sind Jeans. Das können Röhrenjeans, Leggins und natürlich Boyfriend Jeans sein. Als "Darunter" eignen sich aber auch Etuikleider, Maxi-, Midi- oder Miniröcke, Hosenröcke und Shorts. Eine schicke Bluse, ein Shirt oder Pullover sind ebenfalls passende Partner. Dazu passen Ballerinas, Pumps und Sneakers, gleichermaßen tauglich für Büround Freizeitbereich.