• Bekleidung
  • Schuhe
  • Accessoires
    • Brillen
    • Geldbörsen
    • Gürtel
    • Haarbänder
    • Handschuhe
    • Krawatten & Fliegen
    • Manschettenknöpfe
    • Mützen & Hüte
    • Parfum & Kosmetik
    • Regenschirme
    • Schals
    • Schlüsselanhänger
    • Schmuck
      • Armbänder
      • Armreifen
      • Beads
      • Broschen
      • Charms
      • Fußkettchen
      • Halsschmuck
      • Ohrringe
      • Ohrschmuck
      • Piercings
      • Ringe
        • Brilliantringe
        • Goldringe
        • Silberringe
        • Verlobungsringe
      • Sets
    • Stulpen
    • Taschen
    • Tücher
    • Uhren

Verlobungsringe

(6 Artikel)

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

Verlobungsringe

Verlobungsringe - einzigartig und kostbar

Egal, ob in Silber oder in Weißgold, ein Verlobungsring ist eine besondere Kostbarkeit. Wie kein anderes Schmuckstück verkörpert er den Start in eine schöne, gemeinsame Zukunft und unendliche Zuneigung. Ein Verlobungsring mit Diamant, der für das Feuer der Liebe steht, verleiht seiner Trägerin besondere Sinnlichkeit. Wenn aus einem Versprechen ein ernsthaftes Engagement wird, geht es darum, einen besonderen Ring auszusuchen. Meistens sind Verlobungsringe als Paar erhältlich, da anders als in den Vereinigten Staaten in Deutschland der Verlobungsring auch vom Mann getragen wird. Man kann zwischen zahlreichen, kreativ gestalteten Verlobungsringen in Silber und Weißgold auswählen. Die Ringe sind mit einem oder mehreren Diamanten attraktiv gestaltet. Dank der umfangreichen Auswahl findet man bestimmt einen Verlobungsring, der genau den individuellen Vorstellungen entspricht.

Bereits in der Antike und im Mittelalter beliebt - Verlobungsringe

In der römischen Antike und im frühen Mittelalter hatte der Verlobungsringe eine praktische Aufgabe. Er diente für die Braut als Empfangsbestätigung für die erhaltene Mitgift. Im Jahr 1477 findet die erste Übergabe eines Verlobungsringes mit einem Diamanten statt. Erzherzog Maximilain I. von Habsburg überreichte ihn seiner Verlobten Maria von Burgund. Bis heute symbolisiert die Ringübergabe die Verbundenheit der Paare. Bis zur Hochzeit trägt man in Österreich und Deutschland den Verlobungsring an der linken Hand. Dieser Brauch entstand durch die alte Vorstellung der Liebesader, der Vena Amoris. Nach der Überlieferung soll sie vom Ringfinger der linken Hand bis zum Herzen führen. Nach der Hochzeit ist es möglich, dass der Ring dort bleibt oder er kann an den Ringfinger der rechten Hand als Vorsteckring für den Ehering wechseln.

Umfangreiche Auswahl an edlen Verlobungsringen - zahlreiche Designs und Variationen

Edle Verlobungsringe krönen einen besonderen Tag, an dem man sich ein Versprechen für eine gemeinsame Zukunft gibt. Verlobungsringe sind in zahlreichen Variationen und Designs erhältlich. Bevorzugte Edelmetalle für einen Verlobungsring sind vor allem Silber und Weißgold. Egal, ob klassisch oder modern, das Angebot bietet eine Vielzahl an stilvollen Ringen. Bei der Auswahl der Diamanten für einen Verlobungsring, wird streng darauf geachtet, dass sie den internationalen Qualitätskontrollen entsprechen. Daher erhält man zu einem Verlobungsring mit Diamanten stets ein Zertifikat, das ihre Echtheit garantiert. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, dem Verlobungsring eine ganz spezielle, persönliche Note zu verleihen und den Namen der Trägerin oder den Namen des Paares eingravieren zu lassen. Beim Erwerb eines Verlobungsringes sollte man immer bekannte, renommierte Anbieter bevorzugen. So geht man kein Risiko ein und kann sicher sein, ein hochwertiges Schmuckstück zu erhalten.