Fellmützen für Herren

( Artikel)

Sortieren nach:  

Fellmützen - Mit dekorativem Pelzlook durch de Winter

Fellmützen in allen möglichen Formen und Stilen sind derzeit wieder stark gefragt. Von den beliebten Fellrandkapuzen an Parkas oder Steppwesten aus haben Bommelmützen mit Fellpuschel, aber auch authentische, fellgefütterte Fliegermützen und teils sogar modisch geschichtsträchtige Uschankas die winterliche Kopfbedeckungsmode der letzten Saisons erobert. Im Hinblick auf die allgemeine Retro-Orientiertheit verschiedenster Lebensbereiche in den vergangenen Jahren ist das auch nicht verwunderlich. Der Fell-Look passt in dieses Konzept ausgezeichnet hinein, denn er verströmt einen authentischen, fast archaischen Charakter. Tierfelle waren schließlich schon in der Steinzeit ein beliebtes Material, um den Kopf vor Kälte zu schützen und in den vielen Jahrhunderten der folgenden Menschheitsgeschichte haben sich einige spezielle Mützenarten mit Fellbesatz, charaktervoller Fellfütterung oder aus Komplett-Pelz herausgebildet. Heute kommt das Fell in natürlicher oder künstlicher Form an Mützen verschiedenerlei Art wieder und bringt auch die Herren auf modische Hochtouren - Ein Blick in das Online-Angebot lohnt sich.

Fellmützen für Herren - von urbanem Bommel-Chic bis zum charismatischen Fliegerlook

Wer das Pelztragen gänzlich in die Sparte der Frauenmode verortet, der irrt: Längst ist Fellbesatz und Fellfutter auch für Herren wieder überaus salonfähig, wovon man sich online überzeugen kann. Bei Mützen sind es vor allem Bommelmützen mit Fellpuschel und die retroverliebten Fliegermützen mit Pelzfutter, die derzeit schwer angesagt sind und die man(n) online in unzähligen Ausführungen und von teuer bis günstig finden kann. Bei der klassischen Pudelmütze mit Fellbommel schwingt dabei immer ein gewisser Großstadt-Chic mit, vom allem in Verbindung mit Zopfmusterstrick in gedeckten Farben und einem urbanen, eleganten und leicht androgynen Outfit. Besonders beliebt und demnach auch online in großer Vielfalt zu finden sind allerdings die Fliegermützen, die sich nicht nur als modisch auffälliges, charismatisches Accessoire mit Vintage-Alarm, sondern auch bei großer Kälte als besonders günstig erweisen.

Materialvarianten und Ausstattungen von Fliegermützen

Die klassische, durch die kontrastiven Materialien besonders attraktive Variante besteht aus Leder mit Fellfutter und ist aus mehreren, oft kegelförmigen Oberstücken zusammengenäht. Als Obermaterialien fungieren aber heute auch diverse Textilien wie Polyester, Mikrofaser oder Baumwolle, wodurch die Modelle besonders wasserdicht und auch eher günstig werden. Die Oberflächentextur kann konventionell glatt gestaltet oder mit innovativen Applikationen wie Struktursteppungen versehen sein. Eine wesentliche Frage ist natürlich die Art des Fells: Bei Echtfellvarianten kommt in der Regel Kaninchenfell zum Einsatz, bei Kunstfellversionen besteht das Futter normalerweise aus Polyamid - was nicht nur für Tierschützer, sondern auch für den Geldbeutel günstig ist. Online sind alle Varianten zu haben. Die langen Ohrenklappen können zumeist per Knopf seitlich hochgeklappt und fixiert werden, die meisten verfügen über einen Kinnriemen zum Zubinden - günstig bei eisigem Wind.

Sonstige Fellmützen für Extravagante

Wer es besonders ausgefallen mag, kann in puncto Fellmütze natürlich auch zu exaltierten, nahezu spektakulären Fellmützen wie einer klassischen Uschanka greifen, wahlweise sogar mit militärischem Abzeichen, die einen eindrucksvollen Russenlook erzeugt. Humorvolle Herren können außerdem mit Tiermützen in Hirsch-, Hasen- oder Wildschweinform ein wenig Witz in die winterliche Tristheit bringen.